Projekte in der Saison 2015/16

Hier können die Diskussionen über die Skigebiete geführt werden. Neuigkeiten in den Skigebieten gehören in das entsprechende Forum.

Projekte in der Saison 2015/16

Beitragvon News-Moderator » 19.07.2015, 15:25

Schweiz > Andermatt-Sedrun
Neue Sesselbahn
Für die Verbindung Andermatt-Sedrun ist der erste Spatenstich am 10. Juli 2015 erfolgt.
Deutschland > Schwarzwald > Feldberg
Neuer Zeigerlift
Dieser Bauabschnitt ist Teil des Konzepts Feldberg 2020. Es entsteht eine kuppelbare Sesselbahn von 1.170 Metern Länge.
Österreich > Tirol > Hintertuxer Gletscher
6er Sesselbahn Lärmstange 2
Auf dem Hintertuxer Gletscher wird heuer ein neuer 6er Sessellift in Betrieb genommen (ab November). Die Bergstation liegt auf 3.135 Metern und die Förderleistung bei 2.800 Personen pro Stunde.
Schweiz > Zermatt
Neue Sesselbahn Hirli
Der Skilift Hirli aus dem Jahr 1965 wird durch eine moderne 6er Sesselbahn ersetzt. Zusätzlich wird die Anlage etwas verlängert, wodurch die Attraktivität der Pisten zwischen Schwarzsee und Furi erhöht wird.
Deutschland > Allgäu > Hindelang - Oberjoch
3 neue Sesselbahnen
Man wollte das ja eigentlich schon lange tun - bereits für 2012 war ein Teil der Projekte bereits angekündigt.

Zwei 6er Sesselbahnen sowie der erste 8er Sessel mit Wetterschutzhaube entstehen am Iseler.

Damit avanciert Oberjoch in der Wintersaison 2015/16 zu einer der Top-Destinationen in Deutschland.
Italien > Passo Tonale
Neue Gondelbahn und neue Sesselbahn
Auch auf dem Tonale Pass legt man in dieser Saison richtig los. Der Sessellift Paradiso-Presena sowie zwei Schlepplifte werden durch eine Gondelbahn mit Zwischenstation ersetzt.

Zudem wird der fixgeklemmte Sessel Casola durch eine moderne kuppelbare Anlage mit Wetterschutzhauben ersetzt.
Österreich > Kärnten > Turracher Höhe
Neue Schafalmbahn
Eine moderne kuppelbare 6er Sesselbahn entsteht auf der Turracher Höhe. Zusätzlich gibt es in diesem Rahmen 5 neue Abfahrten mit einsgesamt 6 Pistenkilometern in den Schwierigkeitsgraden rot und blau.
Italien > Kronplatz
Kabinenbahn Belvedere
Mit einer Förderleistung von 3.300 Personen pro Stunde gehört die neue Kabinenbahn Belvedere zu den größeren Projekten dieser Saison.
Schweiz > Weiße Arena - Flims Laax Falera
10er Gondelbahn La Siala
Mit der neuen Bahn geht es ab diesem Winter von Alp Sogn Martin nach La Siala deutlich komfortabler als bisher. Die Bahn ersetzt einen 3er Sessellift aus dem Jahr 1982.
Österreich > Tirol > Spieljoch - Fügen
Panoramabahn Geols
Ganz vorne im Zillertal arbeitet man an der Verbindung des Spieljochs in Fügen mit dem Skigebiet Hochfügen. Die Panoramabahn Geols ist ein erster Schritt in diese Richtung, denn die noch verbleibende Distanz nach Hochfügen wird deutlich verkürzt. Den Rest muss immer noch der Bus erledigen. Die Förderleistung der 10er Kabinenbahn liegt bei knapp 2.500 Personen pro Stunde.
Österreich > Vorarlberg > Bregenzerwald - Mellau
10er Gondelbahn Mellaubahn
Deutlich komfortabler gelangt man ab dieser Saison von Mellau aus ins Skigebiet. Die Zubringerbahn aus dem Jahr 1972 mit 4er Kabinen wird durch eine moderne Anlage mit 10er Kabinen ersetzt. Mellau lässt sich dies einiges kosten: 20 Millionen Euro nimmt man dort in die Hand.
Schweiz > Engadin > St. Moritz
Sesselbahn Mandra am Corvatsch
Der Schlepplift mit einer Länge von 670 Metern wird durch einen fixgeklemmten Sessellift ersetzt und bietet deutlich mehr Komfort und eine auf 2.000 Personen pro Stunde nahezu verdoppelte Förderleistung.
Schweiz > Engadin > St. Moritz
Neue Kabinen für Furtschellas-Bahn
Die alten Kabinen der Furtschellas-Bahn werden ersetzt durch moderne Kabinen. Die Größe bleibt mit 80 Personen identisch. Förderleistung der Bahn: 1.000 Personen pro Stunde.
Österreich > Tirol > Kitzbühel
Sesselbahn Brunn mit Skigebiets-Erweiterung
Eins der wenigen Neuland-Projekte in diesem Jahr ist die 8er Sesselbahn Brunn in Kitzbühel. Hier gibt es einige neue Pisten mit einer komfortablen Verbindungsbahn mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube. Die Förderleistung liegt bei etwa 3.300 Personen pro Stunde. Die Bahn stammt von Leitner.
Österreich > Tirol > Skiwelt Wilder Kaiser - Brixental - Brixen
Sesselbahn Jochbahn
Mit einer Fahrgeschwindigkeit von 6 Metern pro Sekunde gehört die neue Sesselbahn Jochbahn zu den schnellsten Anlagen der Welt. Ausgestattet ist die etwas 2 Kilometer lange Jochbahn nun auch mit Wetterschutzhauben und Sitzheizung. Mit einer 180 Quadratmeter großen Solaranlage wird die Bahn auch in Sachen Energieverbrauch Maßstäbe setzen.
Schweiz > Engadin > Motta Naluns in Scuol
6er Sesselbahn ersetzt Doppel-Schlepplift
Mit der 6er Sesselbahn ersetzten die Bergbahnen in Scuol die Doppel-Schleppliftanlage Prui. Die Bergstation wird dabei leicht nach oben verlagert, was auch noch einige Meter zusätzliche Piste mit sich bringt.
Österreich > Tirol > Zillertal - Mayrhofen
Neue Penkenbahn
Nach langem Hin- und Her wird in diesem Jahr endlich die neue Penkenbahn errichtet. Sie gehört wie üblich zu den spektakulärsten Anlagen ihrer Zeit. Die 3S-Bahn mit einer Leistung von maximal 3.840 Personen pro Stunde wird die Wartezeiten im Dorf sicherlich spürbar reduzieren.
Schweiz > Lenzerheide - Arosa
Gondelbahn Churwalden
Die Verbindung Arosa - Lenzerheide - Parpan schreitet weiter voran. In diesem Jahr wird die Gondelbahn Churwalden als 8er Kabine gebaut.
Österreich > Kärnten > Nassfeld
Rudnigsattelbahn
Die Schlepplifte Rudnigsattel werden in der Saison 2015/16 durch die 6er Sesselbahn Rudnigsattel ersetzt. Förderleistung: 3.200 Personen. Fahrzeit: knapp 5 Minuten.
Schweiz > St-Luc - Chandolin (Val d\'Anniviers)
6er Sessel La Forêt-le Rotzé
In weniger als 6 Minuten ins Herz des Skigebiets. Ebenso wird die bisherige Kapazität von 500 auf 1.600 Personen pro Stunde nahezu verdreifacht.
Österreich > Tirol > Skiwelt Wilder Kaiser - Brixental - Ellmau
Neubau Hartkaiserbahn
In Ellmau ist Ende des Winters ein Stück Alpingeschichte zu Ende gegangen. Die 44 Jahre alte Hartkaiserbahn - eine der ganz wenigen in Österreich verbliebenen Standseilbahnen gehört nunmehr der Geschichte an. Als Ersatz gibt es jetzt eine 10er Kabinenbahn mit einer Förderleistung von 3.200 Personen pro Stunde, so dass Wartezeiten nun wohl der Vergangenheit angehören.
Österreich > Salzburger Land > Gerlitzen
6er Sesselbahn Wörthersee-Jet
Ersatz eines Doppelsesselliftes aus den 70er Jahren durch eine kuppelbare 6er Sesselbahn.
Österreich > Tirol / Salzburger Land > Fieberbrunn / Saalbach / Leogang
Skiverbindung Fieberbrunn - Saalbach - Leogang
Vermutlich DAS Projekt des Jahres. Länderübergreifend entsteht durch die Verbindung der Skigebiete Saalbach - Hinterglemm - Leogang mit dem Skigebiet Fieberbrunn österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet. Es entsteht eine 10er Verbindungsbahn ausgehend von der Talstation Reckmoos-Süd im Gebiet Fieberbrunn. Auf der Saalbacher Seite kommt die Bahn dann etwa in der Mitte des Skigebiets auf dem Reitherkogel an.
Italien > Fassatal
Funifor Alba di Canazei - Col die Rossi
Im Fassatal baut man eine der eigenwilligsten Bahnen des Jahres: Ein Funifor, von denen es weltweit nur eine Hand voll gibt.
Schweiz > Aletsch - Riederalp
Kombibahn Moosfluh
Aufgrund geologischer Probleme muss die alte Mossfluhbahn weichen. An ihre Stelle tritt eine Kombibahn mit 8er Kabinen und 6er Sesseln in zwei Sektionen.
Österreich > Tirol > Ötztal - Hochgurgl
Ersatz Mautstelle mit Museum uns Seilbahn
Top MountainXPoint nennt sich das neue Projekt. Es beherbergt zum einen die Mautstelle für die Timmelsjoch Hochalpenstraße, ein Bedienungsrestaurant und die Talstation der neuen Kirchenkar Gondelbahn.
Schweiz > Arosa
Ersatz Sesselbahn Brüggerhorn
Die über 40 Jahre alte Sesselbahn Brüggerhorn wird durch eine moderne 4er Sesselbahn ersetzt. Die Konzession war abgelaufen.
Österreich > Salzburger Land > Kitzsteinhorn - Kaprun
Gletscherjet 3+4
Vom Alpincenter zum Gipfel gibt es ab der kommenden Saison eine zusätzlich Verbindung. Die beiden Bahnen Gletscherjet 3+4 machen den Gletscherbereich revisionssicher - auch für Nicht-Skifahrer.
Schweiz > Engelberg
Gondelbahn Engelberg - Trübsee - Stand
Bau einer 8er Gondelbahn von Engelberg über die Station Trübsee bis zur Station Stand. Die Bahn wir (zunächst) parallel zu der bisherigen Verbindung durch die Pendelbahn erfolgen und würde damit auch einen Revisionssicheren Betrieb ohne Unterbrechungen gewährleisten.
Schweiz > Engadin > St. Moritz
Neue Gondelbahn Signal
Seit 1973 führt auf den Signal eine Pendelbahn hinauf, die zweifelsohne in die Jahre gekommen ist und auch für St. Moritz kein Aushängeschild in Design und Technik darstellt. Im Zuge der Ski-WM 2017 wird diese Bahn nun durch eine 8er Kabinenbahn ersetzt und zeitgleich die Kapazität von 1.000 auf 2.400 Personen pro Stunde erhöht. Somit wird auch der "Schandfleck" der alten Bergstation, wie weithin sichtbar war, entfallen.
Österreich > Tirol > Stubaier Gletscher
3S Eisgratbahn
Bereits am 31. Oktober 2015 soll die neue Eisgratbahn als Zubringerbahn zum Stubaier Gletscher in Betrieb gehen. Die Bahn verfügt über zwei Sektionen und hat eine Gesamtlänge von ungefähr 4 Kilometern (1.852 Meter Sektion 1, 2.240 Meter Sektion 2). Die Fahrgeschwindigkeit beträgt schnelle 7 Meter pro Sekunde.
News-Moderator
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2010, 20:07

Re: Projekte in der Saison 2015/16

Beitragvon schneemann001 » 22.10.2015, 14:45

Code: Alles auswählen
Neue Schafalmbahn
Eine moderne kuppelbare 6er Sesselbahn entsteht auf der Turracher Höhe. Zusätzlich gibt es in diesem Rahmen 5 neue Abfahrten mit einsgesamt 6 Pistenkilometern in den Schwierigkeitsgraden rot und blau.


Da bin ich sehr gespannt! Für mich geht es dort Anfang nächsten Jahres hin!
Hat jemand die neuerungen schon ausprobieren können und kann eine Einschätzung geben? Die neuen Pistenkliometer freuen mich besonders, da einige unserer Gruppe am liebsten auf der blauen fahren.
schneemann001
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.10.2015, 14:32


Zurück zu Diskussion über Skigebiete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron